Lasagne a la EKEL ;-) auch Ekellasagne genannt

So ihr Lieben 🙂 hier nun unser Original Rezept für Lasagne.
 
 
Mit einem Stück davon kann man gut und gerne einen Pottwal satt bekommen. Da wir uns sonst aber ziemlich ausgewogen und gesund ernähren, dürfen solche Dinge, wie Lasagne auch mal 100.000 + Kalorien haben. Der Rekord hierbei liegt sage und schreibe bei 3 Stücken Lasagne an einem Tag, welcher unangefochten von meiner Lieblings-Claudia gehalten wird *lach* .
 
Ihr benötigt

600g Hackfleisch , gemischt oder nur Rind. ist hierbei relativ egal, ganz wie ihr mögt.
2 x Pomito passierte Tomaten
1 rote Zwiebel
2 x Bechamel Sauce, die von Thomy ist lecker, meist mache ich aber auch die Bechamel Sauce selbst,
1 Packung geriebenen Emmentaler
1/2 Packung Katenschinken,
frischen Basilikum,
Lasagneplatten
Parmesankäse
Olivenöl,
3 Mozzarella-Kugeln
 
Gewürze siehe Foto weiter unten
 
Zubereitung :
 
Die Zwiebel würfeln und mit dem Katenschinken in etwas Olivenöl
 
 
 
anbraten.
 
Das Hackfleisch dazu geben
 
 und mit Herbaria Gewürzmischung *Große Karawane*, Maggi-Würzmischung für Pizza und Pasta, Gewürzsalz und Pfeffer aus der Mühle
 
 
 würzen.
 
Den Basilikum klein hacken und zum Hackfleisch dazu geben. Wer mag kann einen Schuss Senf dazu geben, das schont den Magen und schmeckt gut.
 
Den Inhalt der Pomito-Beutel in die Pfanne kippen
 
 
 und diese dann nochmal mit Wasser auffüllen und dazu geben. 2 Minuten köcheln lassen! Fertig!
 
Nun die Lasagne-Platten abwechselnd mit der Hackfleischsauce,
 
 
 der Bechamelsauce, dem Mozzarella und dem Parmesan, sowie Emmentalerkäse schichten.
 
 
 Am Ende den Rest der Saucen auf die obersten Lasagneplatten geben und dann geriebenen Emmentaler darüber streuen.
 
 
Für etwa 35 Minuten bei 175 Grad Umluft in den Backofen!
 
 
Buon Appetit!!!
 
 

This entry was posted in Food.

Schreibe einen Kommentar