SENSENA Naturkosmetik *Ganz zart Peeling* Hautschmeichler

Über www.Beautytesterin.de wurden 10 Tester/innen mit eigenem Blog für Sensena Duschpeelings gesucht.
 
 
 
Und ich durfte dabei sein. Sensena Naturkosmetik an sich ist mir schon länger ein Begriff und auch ich habe, wie inzwischen jeder 4.Haushalt in Deutschland, einige Naturkosmetikprodukte bei mir im Bad stehen. Sensena ist eine fachhandelstreue Marke und wird nur über Apotheken, Naturkostläden und ausgesuchte Partner vertrieben.
 
Ich persönliche stehe ja total auf Duschpeelings, sowohl fürs Gesicht als auch für den Rest meines Astralkörpers 😉 …… ich fühle mich nach einem Duschpeeling einfach wie rundum erneuert und mag das weiche Gefühl auf der Haut. Mit Naturkosmetik Peelings hatte ich allerdings noch keine Erfahrung.
 
 
Bekommen habe ich ein sehr nettes, kleines Päckchen mit einem Hautschmeichler *Ganz zart* Peeling. Ich gebe zu, ich war kurz etwas geknickt, denn ich dachte, dass man 2 verschiedene Peelings bekommt und hatte mich sehr auf *Walnuss & Feige* gefreut.
 
Beworben unter *Die Schnellen* reinigen, pflegen und peelen die 3 in 1 Duschpeelings von Sensena in einem Rutsch. Sie verzichten auf Wasser als günstigen Einsatzstoff und brauchen daher weder Emulgatoren noch Konservierungsmittel. Laut Beschreibung ist auch ein Eincremen nicht nötig, was für mich echt interessant war, denn ich bin die Creme-Tante schlechthin und laufe auch täglich meinen Crememuffeln hier hinterher. Vor mir ist keine trockene Hand oder Nase sicher, denn auch in meiner Handtasche findet sich eine feine Auswahl meiner Lieblingscremes und meine Jungs verdrehen schon automatisch die Augen, wenn ich “Komm mal her!” auf einem Ausflug rufe. Unser Junior bezeichnet es als einen hinterhältigen Versuch, seine Männerhaut zu verweichlichen *lach*.
 
Zurück zum Thema : 
 
 

Das Hautschmeichler Duschpeeling ist Balsam für strapazierte Haut und mit wertvollem Calendula Extrakt, extrafeinem Meersalz und rückfettendem Jojobaöl trifft es genau meinen Pflegegeschmack.
 
Die Verpackung lässt sich unter der Dusche ganz schlecht öffnen, da sollte man vorher wirklich eine Schere benutzen, da ich nochmal nass aus der Dusche raus musste, um das Duschpeeling zu öffnen.
 
Es duftet ganz toll, blumig und für einfach nach Naturkosmetik. So sollte das immer sein, finde ich. Ganz zauberhaft!
 
Das Peeling ist recht ölig, da erklärt sich auch, warum man nach der Anwendung aufs Eincremen verzichten darf 😉 und man merkt die feinen Meersalzkristalle ziemlich deutlich. Gefällt mir gut.  Vor dem Duschen sollte man die Packung gut durchkneten, damit sich der Inhalt gut vermischt. Mit kreisenden Bewegungen massiert man das Peeling leicht in die Haut ein und wäscht es dann mit viel lauwarmem Wasser ab. Der Effekt ist wirklich schön und überzeugt mich. Abgestorbene Hautschüppchen werden sanft entfernt und die Haut ist geschmeidig und weich. Ich persönlich möchte dennoch nicht aufs Eincremen verzichten, es gehört für mich einfach zu meinem Pflegeritus dazu 😉 .
 
Unter http://www.sensena.de/ findet ihr noch viele ganz tolle Naturkosmetikprodukte und erfahrt auch, wo Vertragspartner von Sensana in eurer Nähe zu finden sind.
 
Ich empfehle euch dieses Duschpeeling sehr gerne weiter, denn es konnte mich auf ganzer Naturkosmetik-Linie überzeugen.
 
 
Danke an Sensana und Beautytesterin für den schönen Produkttest. Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar